Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt die ersten Beiträge zum Hauptthema

Generation GLOBAL Die Schweizer Nonne, die das Zölibat abschaffen will

Als ein junger Priester in ihrer Kirchgemeinde der Liebe wegen die Kirche verlassen musste, begann eine Nonne ihren Kreuzzug für eine Zölibats-Reform.

Weitere Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt zusätzliche Inhalte zum Hauptthema

Gleichberechtigung von Frauen Die höchste Schweizerin bei der Uno in New York

UNO-Generalsekretär Guterres besetzt viele Chefposten mit Frauen. Eine von ihnen ist Mirjana Spoljaric, die höchste Schweizerin am UNO-Hauptsitz.

Tierwohl und Tierschutz Definitives Aus für den Küken-Schredder in der Schweiz

Aber auch mit dem neuen Tierschutzgesetz: Männliche Küken bleiben ein Abfallprodukt der Eierproduktion.

Likrat Public Schweizer Juden erklären orthodoxen Feriengästen die Schweiz

Schweizer Juden und Jüdinnen haben diesen Sommer in den Berggebieten zwischen ausländischen orthodoxen Gästen und Schweizer Berglern vermittelt.

Problematischer Glaube Wie man einen geliebten Menschen aus einer Sekte befreit

Sind Sie besorgt, weil ein Angehöriger einer Sekte beigetreten ist? Die Schweizer Hotline Infosekta beantwortet Fragen unserer Leserschaft zum Thema.

Religion Die Schweizer Näherin, die eine Heilige wurde

Die Schweizerin Marguerite Bays wird von Papst Franziskus während einer Feier in Rom am Sonntag, den 13. Oktober, offiziell heiliggesprochen.

Vatikan Die Zukunft ist ungewiss für die Päpstliche Schweizergarde

Jedes Jahr schwört am 6. Mai eine Gruppe junger Schweizer dem römisch-katholischen Papst im Vatikan die Treue. Doch die Zahl der Söldner nimmt ab.

Frühlingsbrauchtum Kampf der Jahreszeiten

Alter Brauch: Im Nordwesten der Schweiz machen furchteinflössende Gestalten dem Winter den Garaus.

Laizismus Wie Katar mit Charity-Projekten Europa unterwandert

Im Buch "Qatar Papers" decken die französischen Journalisten Christian Chesnot und Georges Malbrunot auf, welche Interessen Qatar Charity verfolgt.

Religiöse Traditionen Ein stiller Schrei des Schmerzes

Jeden Karfreitag findet in Romont ein fast unheimliches Spektakel statt: Ganz in Schwarz verhüllte Frauen trauern um den Tod Christi.

Der Brand der Notre-Dame Ein historisches Denkmal zu rekonstruieren, ist immer heikel

Für viele Schweizer weckt die Verwüstung der Pariser Kathedrale Notre-Dame Erinnerungen an die 1993 durch Brand zerstörte Kapellbrücke in Luzern.

Judenhass in der Schweiz Antisemitische Verschwörungstheorien auf dem Vormarsch

Im Jahr 2018 hat Antisemitismus in der französischsprachigen Schweiz zugenommen. In der Deutschschweiz gibt es viele Online-Hasskommentare.

Gotteslästerung Konfessionslose wollen Blasphemie-Verbot aufheben

Laut EGMR darf der Prophet Mohammed nicht als pädophil bezeichnet werden. Auch in der Schweiz riskiert man eine Strafe.

Trennung von Kirche und Staat Genf stimmt über umstrittenes Laizismus-Gesetz ab

Die Kritiker des Laizismus-Gesetzes sagen, das neue Gesetz sei willkürlich, gebe Regierungsbeamten zu viel Macht und verstosse gegen Menschenrechte.

Befreiung von Auschwitz Nachkommen von Nazis und Deportierten kämpfen vereint gegen Hass

Gemeinsam gegen das Vergessen: Söhne und Töchter von Nazi-Verbrechern und deportierten Widerstandskämpfern diskutieren mit Gymnasiasten.