Navigation

Skiplink navigation

Tour de France: Cancellara holt Leadertrikot

Fabian Cancellara gewann in Monaco überlegen die 1. Etappe der 96. Tour de France. Er eroberte damit zum dritten Mal das Maillot jaune.

Dieser Inhalt wurde am 05. Juli 2009 - 10:17 publiziert

In der 1. Etappe, dem 15,5 km langen Einzelzeitfahren in Monaco, war der Olympiasieger im Zeitfahren ein weiteres Mal eine Klasse für sich. Um 18 Sekunden verwies der 28-jährige Schweizer den spanischen Tour-Favoriten Alberto Contador auf Platz 2.

Zum dritten Mal in seiner Karriere durfte sich Fabian Cancellara nach dem Tour-Auftakt in Gelb einkleiden lassen. 2004 hatte er den Prolog im belgischen Lüttich gewonnen und danach bis zur 2. Etappe das Leadertrikot getragen. Drei Jahre später triumphierte Cancellara im Prolog von London, wonach er bis zur 7. Etappe die Führung in der Gesamtwertung verteidigen konnte.

Insgesamt feierte Cancellara seinen bereits vierten Etappensieg im Rahmen der Tour de France. Damit ist er hinter den Legenden aus den 1950-er Jahren der drittbeste Schweizer überhaupt. Einzig Ferdi Kübler mit acht und Hugo Koblet mit fünf Etappensiegen waren diesbezüglich noch erfolgreicher.

swissinfo.ch und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen