Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

TOKIO (awp international) - Toyota hat noch keine Entscheidung getroffen, wie der Autobauer mit den Bremsenproblemen beim Hybrid-Auto Prius verfahren will. "Ich habe angewiesen, so schnell wie möglich Massnahmen auszuarbeiten", sagte der Präsident des japanischen Autobauers Toyota, Akio Toyoda, am Freitagabend (Ortszeit) auf einer eilig einberufenen Pressekonferenz am Firmenhauptsitz in Nagoya. Sobald eine Entscheidung getroffen sei, würden die Schritte bekanntgegeben. Medien hatten über eine Rückruf-Aktion spekuliert.
Toyoda entschuldigte sich erneut für die weltweiten massiven Rückrufe wegen klemmender Gaspedale und rutschender Fussmatten. "Ich entschuldige mich aufrichtig dafür, bei vielen unserer Kunden Besorgnis wegen der Rückrufe mehrerer Modelle in mehreren Regionen verursacht zu haben", sagte Toyoda. Sein Unternehmen stecke in einer Krise. Der weltgrösste Autobauer hatte im Januar den Rückruf von Millionen Autos wegen klemmender Gaspedale bekanntgegeben./ln/DP/nl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???