Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

HANNOVER (awp international) - Der grösste deutsche Reiseveranstalter TUI wird die seit dem vergangenen Sommer laufende Kurzarbeit nicht verlängern und ab Februar wieder auf Normalbetrieb umstellen. Das teilte das Unternehmen am Montag in Hannover mit. Grund seien die seit Mitte Dezember wieder anziehenden Urlaubsbuchungen. Vor allem das Fernreisegeschäft laufe gut. Im Mai 2009 hatte die TUI den rund 1800 Beschäftigten in der Zentrale Kurzarbeit verordnet, weil das Geschäft wegen der Wirtschaftskrise kräftig zurückgegangen war. In den rund 400 TUI-eigenen Reisebüros wird die Kurzarbeit noch bis Ende 2010 fortgesetzt./ta ot/DP/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???