Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

HANNOVER (awp international) - Angesichts der andauernden Massenproteste hat der Reiseveranstalter Tui aus Hannover hat seine Flüge nach Ägypten bis einschliesslich 14. Februar abgesagt. Urlauber, die bereits in Ägypten sind, könnten ihre Reise fortsetzen oder auf Wunsch vorzeitig abbrechen, teilte eine Tui-Sprecherin am Dienstag mit. Eine generelle Rückholaktion gebe es nicht. Zurzeit seien auch noch keine Sondermaschinen geplant. Urlauber mit Anreisetermin bis zum 28. Februar können ihren Urlaub gebührenfrei umbuchen. Sie haben die Möglichkeit, ein anderes Reiseziel oder einen anderen Reisezeitraum zu wählen./ho/DP/fn

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???