Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Thalwil (awp) - Der Chiphersteller u-blox hat mit der kanadischen Intrinsyc Software International eine Lizenzvereinbarung für die Telefonie-Software RapidRIL von Intrinsyc abgeschlossen. u-blox werde die Technologie in seine 3G-Module der Familie LISA integrieren, die in drahtlosen Geräten für den Konsumgüter-, Industriegüter- und Automobilmarkt verwendet werden, teilte die Anbieterin von Halbleiterbausteinen für Elektroniksysteme am Mittwochabend mit.
"RapidRIL wird uns Wachstumschancen in Applikationen eröffnen, die auf dem Betriebssystem Android basieren", wird Thomas Nigg, VP Produkt Marketing bei u-blox, in der Mitteilung zitiert. "Kunden, die unsere LISA 3G-Modems für Android-basierte Produkte wie Smartphones, Tablets, eBooks und Haushaltgeräte verwenden, werden von unserer Kooperation mit einem deutlich verkürzten Entwicklungszyklus profitieren."
mk

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???