Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

UBS rechnet mit globaler Rezession

Die stark angeschlagene grösste Schweizer Bank erwartet wegen der Finanzkrise eine weltweite Rezession. In den USA werde die Wirtschaftsleistung vier Quartale lang rückläufig sein. Und in der Schweiz sei mit einer Stagnation zu rechnen.

Von Rezession sprechen die UBS-Ökonomen in ihrer neuen Prognose bei der Schweiz nicht. Nach 1,9% im laufenden Jahr rechnet die UBS für 2009 aber nur noch mit einem kleinen realen Wachstum des Bruttoinlandprodukts (BIP) um 0,2%. Zuletzt hatten sie noch eine Zunahme um 1% in Aussicht gestellt.

Die UBS-Ökonomen verweisen bei ihrer Korrektur auf die hohe Exportabhängigkeit und die grosse Bedeutung des Finanzsektors. Für 2008 bleibt die Prognose von 1,9% unverändert, ebenso die 1,2% für 2010.

Die Schweiz stehe vergleichsweise besser da, weil in den letzten Jahren weder auf dem Immobilienmarkt noch beim Privatkonsum Übertreibungen stattgefunden hätten.

Ingesamt erwarten die UBS-Ökonomen, dass Europas Wirtschaft nahezu synchron mit den USA in eine Rezession schlittert. Die USA als Ausgangspunkt der Finanzkrise dürften laut UBS tief tauchen.


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.