Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Nachfolgend eine Zusammenstellung der wichtigsten Informationen für den laufenden Börsentag (Nachmittag):
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
- Roche H1: Umsatz Gruppe 24'636 Mio CHF (AWP-Konsens: 24'753 Mio)
- Pharma 19'386 Mio CHF (AWP-Konsens: 19'503 Mio)
- Diagnostics 5'250 Mio CHF (AWP-Konsens: 5'194 Mio)
Betriebsgewinn 8'756 Mio CHF (AWP-Konsens: 8'150 Mio)
Reingewinn 5'565 Mio CHF (AWP-Konsens: 5'593 Mio)
Ausblick: Guidance 2010 für Umsatz- und Kerngewinnwachstum bestätigt
Tamiflu-Umsatz-Prognose 2010 von 1,0 Mrd CHF (bisher 1,2 Mrd)
Rückzahlung Genentech-Finanzierung wird beschleunigt
CEO an Call: Im Plan für Synergien von 1 Mrd CHF aus Genentech-Integration
F&E-Ausgaben 2010 leicht unter 2009er Niveau bestätigt
Avastin-Spitzenumsatz weiterhin bei 8-9 Mrd CHF erw.
- eher bei 8 Mrd bei negativem FDA-Entscheid
Regierungssparbemühungen drücken Umsatz um rund 2% in 2010
- CS Q2: Konzernergebnis 1,6 Mrd CHF (AWP-Konsens: 1'284 Mio)
Nettoneugeld Konzern 14,5 Mrd CHF (VQ 26 Mrd)
AuM 1'242,6 Mrd CHF (AWP-Konsens: 1'272; Ende Q1: 1'271 Mrd)
447 Mio CHF Personalaufwand für UK-Steuer auf variablen Vergütungen
BIZ-Kernkapitalquote 16,3% (Ende Q1: 16,4%)
Ausblick CEO: Überzeugt, dass wir die richtige Strategie haben
CFO an Call: Marktumfeld im Q3 nicht viel anders als im Q2 erwartet
CEO an MK: Keine Gespräche über Beilegung des Konflikts in Deutschland
Starker Neugeldzufluss in Europa im Q2
- ABB Q2: EBIT 975 Mio USD (AWP-Konsens: 830 Mio)
Sonderkosten von rund 60 Mio USD für Kostenprogramm im EBIT enthalten
Reingewinn 623 Mio USD (AWP-Konsens: 615 Mio)
Umsatz 7'573 Mio USD (AWP-Konsens: 7'367 Mio)
Auftragseingang 7'665 Mio USD (AWP-Konsens: 7'263 Mio)
Einsparungen durch Kostensenkungsprogramm von rund 400 Mio USD
2010: Sonderkosten von lediglich 350 bis 400 Mio USD erwartet
Ausblick für den restlichen Jahresverlauf uneinheitlich
Umsatz- und Gewinnwachstum im zweiten Halbjahr möglich
CEO an Call: Bin für spätzyklisches Geschäft etwas optimistischer
Preisdruck im Energiebereich weiterhin hoch
Integration von Ventyx verläuft schneller als erwartet
- Syngenta H1: Umsatz 6'740 Mio USD (AWP-Konsens: 6'699 Mio)
EBITDA 1'927 Mio USD (AWP-Konsens: 2'134 Mio)
Reingewinn 1'558 Mio USD (AWP-Konsens: 1'370 Mio)
Ausblick: 2010 operatives Ergebnis auf Vorjahresniveau erwartet
Erwarten im H2 anhaltend positive Dynamik bei den Absatzmengen
EBITDA-Margenziel von 15% bis 2011 für Bereich Seeds bestätigt
CFO zu AWP: Preisrückgang fand überwiegend im H1 statt
- Lonza H1: Umsatz 1'301 Mio CHF (AWP-Konsens: 1'367,2 Mio)
EBIT 173,0 Mio CHF (AWP-Konsens: 172,2 Mio)
Reingewinn 135 Mio CHF (AWP-Konsens: 119,2 Mio)
Ausblick: Life-Science-Strategie wird weiterhin lfr Wachstum generieren
Re-Engineering-Projekt auf Kurs - Resultate bis März 11 umgesetzt
CEO an Call: EBIT 2010 auf Niveau 2009 erwartet (380 Mio CHF)
Preisdruck in Division LSI ist eine meiner Sorgen
CEO an MK: Kostenmassnahmen von 70-80 Mio CHF zur Hälfte umgesetzt
- Sulzer H1: Bestellungseingang 1'622,0 Mio CHF (VJ 1'556,2 Mio)
Umsatz 1'471,5 Mio CHF (AWP-Konsens: 1'560 Mio)
EBIT 154,9 Mio CHF (AWP-Konsens: 149 Mio)
Reingewinn 111,7 Mio CHF (AWP-Konsens: 105 Mio)
2010: Bestellungseingang auf vergleichbarem Niveau des VJ erwartet
Umsatz und Betriebsergebnis unter Vorjahr erwartet
CEO zu AWP: Bestellungseingang Division Pumpen dürfte unter Druck bleiben
Mit Kostensenkungsprogramm klar auf Kurs
- Cytos Q2: Reingewinn 15,0 Mio CHF (VJ-Verlust 6,19 Mio)
Flüssige Mittel von 56,6 Mio CHF (Ende Q1: 47,9 Mio)
- Mikron H1: Umsatz 81,0 Mio CHF (VJ 76,6 Mio)
EBIT -0,9 Mio CHF (VJ -18,3 Mio)
Reinergebnis -2,5 Mio CHF (VJ -18,3 Mio)
2010: Zuversichtlich für ausgeglichenen EBIT
- Phoenix Mecano 2010: Neu Nettoergebnis von 35-40 Mio EUR erw. (vorher 20 Mio)
- Adval Tech erhält Grossauftrag aus der Automobilindustrie
- Altin startet Aktienrückkauf am 27. Juli - Kauf von bis zu 10% der Aktien
- New Value: Akquisition bei Portfoliounternehmen FotoDesk
-
BETEILIGUNGSMELDUNGEN
- Uster Tech/Balfidor meldet Anteil von 3,09%
- Meyer Burger meldet eigene Veräusserungspositionen von 3,95%
- Banque Profil de Gestion mit Erwerbspos. von 0,68%, Veräusserungspos. von 50%
PRESSE DONNERSTAG
- Insider-Verdacht gegen Bossard (Cash)
-
ANSTEHENDE INFORMATIONEN VON UNTERNEHMEN
Donnerstag:
-
Freitag:
- Bellevue: Ergebnis H1
- Calida: Ergebnis H1
- Private Equity Holding: Ergebnis Q1
Montag:
- AMS: Ergebnis Q2 (nachbörslich)
WICHTIGE ANSTEHENDE WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN
-
WIRTSCHAFTSDATEN
- SNB: Sondersatz 0,60 (0,65)%; Kassazinssatz 1,46 (1,48)%
Reverse Repo zu 0,10% - Libor bei 0,14333%
- EUROZONE/AUFTRAGSEINGANG INDUSTRIE MAI +3,8% GG VM (PROG -0,2)
AUFTRAGSEINGANG INDUSTRIE MAI +22,7% GG VJ (PROG +19,5)
EINKAUFSMANAGERINDEX VERARB. GEWERBE JULI 56,5 PKT (PROG 55,1)
EINKAUFSMANAGERINDEX DIENSTE JULI 56,0 PKT (PROG 55,2)
EINKAUFSMANAGERINDEX GESAMT JULI 56,7 PKT; VM 56,0 PKT
- US/Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe +37.000 auf 464.000 (PROG: +21.000)
Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe Vorwoche rev 427.000 (vorl: 429.000)
- Eurozone/Verbrauchervertrauen (Vorabschätzung) Juli -14,1 (Vm: -17,3)
- US/Index der Frühindikatoren Juni -0,2% gegen Vormonat (PROG: -0,3%)
Index der gleichlaufenden Indikatoren Juni unverändert gegen Vormonat
Index der nachlaufenden Indikatoren Juni +0,1% gg Vm
- US/Verkäufe bestehender Häuser Juni -5,1% auf 5,37 Mio Jahresrate (PROG: 5,20)
- US/FHFA-Hauspreisindex Mai -1,2% gg Vj
FHFA-Hauspreisindex Mai saisonbereinigt +0,5% gg Vm
FHFA-Hauspreisindex April rev sb +0,9% (vorl: +0,8%) gg Vm
SONSTIGES
- Nächster Eurex-Verfall: 20.08.
- ex-Dividende: Cham Paper (12,50 CHF Nennwertrückzahlung per HEUTE)
Looser (1,30 CHF Nennwertrückzahlung per HEUTE)
Gavazzi (5,00 CHF per 29.7.)
BÖRSENINDIZES (16.10 Uhr)
- SMI: +1,32% auf 6'214 Punkte
- SLI: +1,22% auf 949 Punkte
- SPI: +1,19% auf 5'491 Punkte
- Dax: +2,27% auf 6'126 Punkte
- FTSE 100: +1,41% auf 5'288 Punkte
- CAC 40: +2,71% auf 3'589 Punkte
- Dow Jones: +1,90% auf 10'313 Punkte
- Nasdaq Comp: +2,25% auf 2'237 Punkte
Stärkste Titel im SLI/SMI:
- Julius Bär (+5,3%)
- ABB (+4,8%)
- Holcim (+3,3%)
- Richemont (+2,7%)
Schwächste Titel im SLI/SMI:
- Syngenta (-5,7%)
- CS (-1,2%)
- Sonova (-1,2%)
- Geberit (-0,1%)
Auffällige Bewegungen SPI:
- New Venturetec (+16,2%)
- Norinvest (+14,4%)
- ADB (+5,6%)
- Life Watch (+5,4%)
- EFG Intern. (+4,4%)
- Intersport (-9,0%)
- Cytos (-8,1%)
- Pelikan (-4,4%)
- Temenos (-4,2%)
- Vaudoise Ass. (-3,6%)
- Cham Paper (-3,4%)
mk

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???