Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Nachfolgend eine Zusammenstellung der wichtigsten Informationen für den laufenden Börsentag (Nachmittag):
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
- Bâloise H1: Reingewinn 213,5 Mio CHF (AWP-Konsens: 205,7 Mio)
Eigenkapital 4'161,2, Mio CHF (AWP-Konsens: 4'372 Mio)
Combined Ratio netto 90,2% (AWP-Konsens: 95,6%)
Solvabilität per Ende Juni von 234% (Ende 2009: 230%)
Ziele über Zyklus bestätigt - EK-Rendite von 15% angestrebt
CEO: Streben mit Life Liechtenstein weiterhin bis 2012 Break Even an
- Nestlé schliesst Verkauf von Alcon an Novartis ab
Nestlé/L'Oreal mit Gewinnsprung in erster Jahreshälfte
- Novartis hält nun 77% am Augenheilkonzern Alcon - Gesamtkaufpreis 38,7 Mrd USD
Novartis sieht nach Alcon-Kauf Kostensynergien von 200 Mio USD pro Jahr
Alcon-Kauf weitgehend EPS-netral in 2010 and 2011
Neubewertung der ersten 25%-Tranche bringt Gewinn von 200 Mio USD
Alcon bringt pro Jahr Abschreibungen von 2,1 Mrd USD - 400 Mio in 2010
Novartis-CEO: Angebot für vollständige Übernahme bleibt bestehen - Keine Eile
- UBS-Affäre: Schweizer Steuerverwaltung hat 4'450 Amtshilfefälle überprüft
- Valora H1: Umsatz 1'431,9 Mio CHF (AWP-Konsens: 1'435,0 Mio)
EBIT 35,7 Mio CHF (AWP-Konsens: 34,9 Mio)
Reingewinn 26,0 Mio CHF (AWP-Konsens: 26,4 Mio)
2010: Zuversichtlich, eigene Ziele zu erreichen
- LLB H1: Konzerngewinn 60,5 Mio CHF (VJ 95,3 Mio)
Kundenvermögen (AuM) 49,6 Mrd CHF (AWP-Konsens: 48,3 Mrd)
Nettoneugeld 1,5 Mrd CHF (AWP-Konsens: 0,2 Mrd)
Cost/Income-Ratio 68,3% (VJ 58,7%)
2010: Konzernergebnis unter Vorjahresniveau erwartet - Verbesserung in H2
LLB-CEO zeigt sich für Neugeldentwicklung im H2 optimistisch
LLB-Finanzchef Siegbert Näscher verlässt per Ende August die Gruppe
- Perrot Duval 2009/10: Umsatz 44,6 Mio CHF (VJ 60,7 Mio)
Ergebnis -0,6 Mio CHF (VJ -10,5 Mio)
Dividendenverzicht beantragt
2010/11: Umsatzwachstum 20% und Gewinn erwartet
- Allreal H1: Gesamtumsatz 306,6 Mio CHF (VJ 270,9 Mio)
Reingewinn inkl. NB 62,3 Mio CHF (VJ 39,4 Mio)
2010: Operatives Ergebnis über Vorjahr erwartet
- IPS H1: Konzernergebnis -3,0 Mio CHF (VJ -0,4 Mio)
Serienproduktion von Air0-Pack im Q3 aufgenommen
Aufbauphase bis und mit 2013 - Positive Ergebnisse ab 2014 erwartet
- Swiss Small Cap H1: Gewinn 51'000 CHF (VJ 2,2 Mio CHF)
- Banque Privée Edmond de Rothschild H1: Reingewinn steigt 15% auf 70,4 Mio CHF
- Schindler beliefert landesweites Eisenbahnprojekt in China
- IMZ meldet erste Bohrergebnisse aus dem Goldfield Projekt in Nevada
- LEM startet angekündigten Aktienrückkauf im Volumen von bis zu 15 Mio CHF
BETEILIGUNGSMELDUNGEN
- Absolute Invest reduziert eigenen Anteil auf 6,38%
- Acino/Vontobel Fonds Services meldet Beteiligung von 4,7081%
- Geberit/Credit Suisse AM Funds senken Beteiligung unter 3%
- Oridion/Schroders meldet Beteiligung von 13,27%
- u-blox hält eigene Verkaufspositionen in Höhe von 4,44%
PRESSE DONNERSTAG
- Novartis-Tochter Sandoz darf Lovenox-Generikum weiter in USA vertreiben (WSJ)
ANSTEHENDE INFORMATIONEN VON UNTERNEHMEN
Donnerstag:
- Novartis: Conference Call zur Alcon-Übernahme
Freitag:
- Adval Tech: Ergebnis H1
- Alpine Select: Ergebnis H1
- Cicor: Ergebnis H1
- Elma Electronic: Ergebnis H1
- Intershop: Ergebnis H1
- Valartis: Ergebnis H1
- Vetropack: Ergebnis H1
Montag:
- Metall Zug: Ergebnis H1
- Publigroupe: Ergebnis H1
- Sustainable Performance Group: Ergebnis H1
- Precious Woods Holding: Ergebnis H1
WICHTIGE ANSTEHENDE WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN
- US/Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche) (14.30)
- CH/KOF: Konjunkturbarometer August (Freitag)
WIRTSCHAFTSDATEN
- SNB: Sondersatz 0,54%; Kassazinssatz 1,16%
Reverse Repo zu 0,11% - Libor bei 0,15333%
- CH/BFS-Beschäftigungsbarometer Q2: Erwerbstätige +0,5% auf 4,547 Mio
Beschäftigte +0,6% auf 3,968 Mio
Indikator Aussichten 1,05 (+4,7% zu VJ)
- CH/Seco: Wirtschaft ist 2009 um 1,6% und damit mehr als angenommen geschrumpft
- CH/BFS: BIP 2009 real um 1,9% gesunken
- CH/Expertenkommission "Too big to fail" legt Bericht Ende September 2010 vor
SONSTIGES
- Nächster Eurex-Verfall: 17.09.
- Day Software: Angebot von Adobe 7.9. bis 4.10.
- Swiss Prime Site und Meyer Burger werden per 20.09. in den SMIM aufgenommen
- OC Oerlikon und Basilea werden per 20.09. aus dem SMIM ausgeschlossen
- ex-Dividende:
BÖRSENINDIZES (16.10 Uhr)
- SMI: +0,78% auf 6'146 Punkte
- SLI: +0,88% auf 933 Punkte
- SPI: +0,75% auf 5'433 Punkte
- Dax: +0,56% auf 5'933 Punkte
- FTSE 100: +0,60% auf 5'140 Punkte
- CAC 40: +1,07% auf 3'487 Punkte
- Dow Jones: +0,29% auf 10'089 Punkte
- Nasdaq Comp: -0,48% auf 2'152 Punkte
Stärkste Titel im SLI/SMI:
- Clariant (+3,4%)
- Givaudan (+2,5%)
- Bâloise (+2,4%)
- Geberit (+1,9%)
- Adecco (+1,9%)
Schwächste Titel im SLI/SMI:
- Nobel Biocare (-1,0%)
- Sonova (-1,0%)
- Swiss Life (-0,7%)
- Actelion (-0,4%)
- Synthes (-0,4%)
Auffällige Bewegungen SPI:
- Ascom (+8,8%)
- Lenzerheide Bergbahnen (+5,6%)
- Cytos (+4,2%)
- Tamedia (+4,0%)
- Walter Meier (+4,0%)
- Repower (-5,2%)
- CPH (-4,5%)
- SNB (-3,3%)
- CKW (-3,0%)
- Also (-2,9%)
mk/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???