Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Nachfolgend eine Zusammenstellung der wichtigsten Informationen für den laufenden Börsentag (Nachmittag):
ra
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
- ABB 2009: Dividende 0,51 (VJ 0,48) CHF je Aktie
Reingewinn 2'901 Mio USD (AWP-Konsens: 2'814 Mio)
EBIT 4'126 Mio USD (AWP-Konsens: 4'055 Mio)
Umsatz 31'795 Mio USD (AWP-Konsens: 31'515 Mio)
Auftragseingang 30'969 Mio USD (AWP-Konsens: 30'639 Mio)
2010: Ausblick bleibt vorsichtig
2010: EBIT-Marge im Zielkorridor von 11 bis 16% des Umsatzes erwartet
CEO: Erwarten weiterhin hohen Preisdruck
Werden geduldig bleiben mit Akquisitionen
Könnten Aktienrückkaufprogramm jederzeit wieder aufnehmen
Zusatzkosten für um 1 Mrd USD erhöhtes Sparziel rund 100 Mio USD
Zielvorgaben für EBIT-Margen der Divisionen bestätigt
Kosteneinsparziel bis Ende 2010 auf 3 Mrd USD (bisher 2 Mrd) erhöht


- Swisscom 2009: Nettoumsatz 12'001 Mio CHF (AWP-Konsens: 11'988 Mio)
EBITDA 4'666 Mio CHF (AWP-Konsens: 4'739 Mio)
EBIT 2'678 Mio CHF (AWP-Konsens: 2'784 Mio)
Reingewinn vor Minderheiten 1'925 Mio CHF (VJ 1'751 Mio)
Dividende von 20 (VJ 19) CHF pro Aktie vorgeschlagen
2010: Umsatz von rund 9,15 Mrd CHF ohne Fastweb erwartet
EBITDA von rund 3,76 Mrd CHF ohne Fastweb erwartet
CEO: Erhalten Flexibilität von 1 Mrd CHF durch Schuldenabbau
Erwarten bereits 2010 mehr Wettbewerb in der Schweiz
CFO: Dividende für 2010 dürfte bei 20 bis 25 CHF je Aktie liegen

- Swiss Re 2009: Gewinn 506 Mio CHF (AWP-Konsens: 632 Mio)
"AA"-Überschusskapital von über 9 Mrd CHF (Q3 6,0 Mrd)
Dividende von 1,00 CHF je Aktie (VJ 0,10 CHF)
Combined Ratio 88,3% (AWP-Konsens: 87,7%)
Legacy op. Gewinn 139 Mio CHF; Starker Abbau von Risiken
Eigenkapital 26,20 Mrd CHF (AWP-Konsens: 25,86 Mrd)
Nettoeinsparungen 205 Mio CHF - Ziel von 100 Mio übertroffen
Q4: Gewinn von 403 Mio CHF (Q3 334 Mio)
Erwarten Combined Ratio aus Erneuerungsrunde von 93%
Neu EK-Rendite von 12% angestrebt - bisheriges Ziel 14%
CFO: Kredit-Exposure in Griechenland von weniger als 500 Mio CHF
Haben kaum Kredit-Exposure in Spanien und Portugal
CEO: Streben im Kerngeschäft weiter Eigenkapitalrendite von 14% an


- Actelion 2009: Umsatz 1'772,6 Mio CHF (AWP-Konsens: 1'760,1 Mio)
Cash-EBIT 567,9 Mio CHF (AWP-Konsens: 570,1 Mio)
EBIT 339,4 Mio CHF (AWP-Konsens: 391,2 Mio)
Reingewinn 311,3 Mio CHF (AWP-Konsens: 352,7 Mio)
2010: Gesamtnettoumsatz in LW soll um über 10% steigen
Cash-EBIT in LW soll um "nahezu 20%" wachsen
Steigende Steuerrate von 10-12% (2009: 8%) erwartet
CFO: Reingewinn sollte um "nahezu 40%" steigen in 2010


- Sonova 2009/10: EBITA-Marge von rund 28% erwartet - zuvor 27-28%
Erwarten organisches Umsatzwachstum von 17% - 18%

- Schindler 2009: Konzerngewinn 653 Mio CHF (AWP-Konsens: 676 Mio)
EBIT 974 Mio CHF (AWP-Konsens: 990 Mio)
Umsatz 12'691 Mio CHF (AWP-Konsens: 12'353 Mio)
Reingewinn nach Mind. 625 Mio CHF (AWP-Konsens: 643 Mio)
Dividende von 2,00 (2,00) CHF je Aktie
2010: Leicht rückläufiger Konzerngewinn erwartet

- Temenos 2009: Umsatz 370,3 Mio USD (AWP-Konsens: 374,6 Mio)
EBIT 80,2 Mio USD (AWP-Konsens: 78,2 Mio)
EPS (bereinigt) +8% auf 1,23 USD
2010: Umsatzwachstum von 18-25% gg VJ erwartet
Marge auf bereinigtem EBIT von 25% prognostiziert

- Bell 2009: EBIT 95,0 Mio CHF (VJ 78,9 Mio)
Reingewinn 55,6 Mio CHF (VJ 59,1 Mio)
Unveränderte Dividende von 40 CHF beantragt
Internationalisierungsstrategie wird "konsequent weitergeführt"

- Phoenix Mecano 2009: Bruttoumsatz 396,9 Mio EUR (AWP-Konsens: 385,9 Mio)
EBIT 13,5 Mio EUR (AWP-Konsens: 13,0 Mio)
Reingewinn 11,5 Mio EUR (AWP-Konsens: 9,5 Mio)
2010: Umsatzplus mindestens 10%; Ergebnis mind. 20 Mio EUR
Leclanché 2009: Umsatz 16,33 Mio CHF - Verlust von 6,59 Mio CHF - Aktiensplit
- ADB hat Aktienrückkaufprogramm über 10% der Aktien abgeschlossen


BETEILIGUNGSMELDUNGEN
- keine


PRESSE DONNERSTAG
- Valora-CEO: Gewinn mit Panini-Bildern dieses Jahr nicht so hoch erwartet


ANSTEHENDE INFORMATIONEN VON UNTERNEHMEN
Donnerstag:
-

Freitag:
- Nestlé: Ergebnis + BMK 2009
- Alpiq: Ergebnis 2009
- Bank CA St. Gallen: Ergebnis + BMK 2009
- Swissquote: Ergebnis + BMK 2009

Montag:
- Austriamicrosystems: Ergebnis 2009 (nachbörslich)
-


WICHTIGE ANSTEHENDE WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN
- US/DoE: Rohöllagerbestände (Woche, 17h))


WIRTSCHAFTSDATEN
- SNB: Kassazinssatz 1,93 (1,92)%; Sondersatz 0,53 (0,53)%;
Repos 1-Woche zu 0,05%; 3-Mte-CHF Libor bei 0,24833 (0,24833)%
- CH/EZV: Handelsbilanzüberschuss Januar 2010 bei 2'419 Mio CHF (+21,2% gg VJ)
CH/EZV: Importe Januar 11'987 Mio CHF (real gg VJ -6,9%, nom. -4,9%)
CH/EZV: Exporte Januar 14'406 Mio CHF (real gg VJ -3,6%, nom. -1,4%)
- CH/EZV: Uhrenexporte Januar 976 Mio CHF (real +10,9%, nom. +2,7%)
- CH/UBS-Umfrage: Umsätze bei KMU bald wieder auf Vorjahresniveau
- CH/CS-ZEW-Indikator Februar: Saldo Index Konj'Erwartungen +52,5 (VM +56,2)
- US/Erzeugerpreise Jan +1,4% (PROG: +0,9%)
- US/Erzeugerpreise Dez rev +0,4% (vorl: +0,2%)
- US/Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe +31.000 auf 473.000 (PROG: +5.000)
- US/Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe Vorwoche rev 442.000 (vorl: 440.000)
- US/Index der Frühindikatoren Jan +0,3% gegen Vormonat
- US/Philadelphia Fed Index Feb 17,6 (Jan: 15,2)


SONSTIGES
- Nächster Eurex-Verfall: 19.2.2010
- ex-Dividende:


BÖRSENINDIZES (16.00 Uhr)
- SMI: +0,83% auf 6'622 Punkte
- SLI: +0,87% auf 1'003 Punkte
- SPI: +0,73% auf 5'693 Punkte
- Dow Jones: +0,32% auf 10'342 Punkte
- Nasdaq Comp: +0,09% auf 2'228 Punkte
- Dax: +0,67% auf 5'686 Punkte
- FTSE 100: +0,62% auf 5'309 Punkte
- CAC 40: +0,60% auf 3'748 Punkte


Stärkste Titel im SLI/SMI:
- ABB (+6,8%)
- Swiss Re (+3,4%)
- OC Oerlikon (+3,4%)
- Synthes (+3,2%)
- Sonova (+3,2%)

Schwächste Titel im SLI/SMI:
- Swisscom (-3,5%)
- GAM (-1,5%)
- Adecco (-0,7%)
- CS (-0,7%)
- Givaudan (-0,4%)

Auffällige Bewegungen SPI:
- Swissmetall (+5,1%)
- Schindler PS (+4,0%)
- Santhera (+3,9%)
- Newave (+3,4%)
- Myriad (+2,9%)

- Comet (-6,8%)
- Dottikon (-5,0%)
- Mindset (-4,9%)
- ADB (-4,3%)
- Cytos (-4,2%)

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???