Navigation

UPS rechnet im zweiten Quartal mit starkem Wachstum in Asien

Dieser Inhalt wurde am 18. Mai 2010 - 08:34 publiziert

FRANKFURT (awp international) - Der weltgrösste Paketdienst UPS blickt optimistisch auf die Entwicklung des Asien-Geschäfts. Derek Woodward, Chef für die asiatisch-pazifische Region sagte am Dienstag vor Journalisten, er rechne dort im zweiten Quartal mit starkem Wachstum. Um sich auf den Schub einzustellen, werden zusätzlich zwei Flieger in Hongkong und elf Flugzeuge in Schanghai stationiert. Die Vulkanaschewolke über Europa habe den Geschäftsablauf nicht beeinträchtigt./RX/fn/tw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?