Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Urs Tinner: Mutmasslicher Atomschmuggler frei

Der vor mehr als vier Jahren verhaftete mutmassliche Schweizer Atomschmuggler Urs Tinner ist wieder auf freiem Fuss. Sein Bruder Marco bleibt in Haft, weil er laut Bundesanwaltschaft Pläne für eine Atombombe besitzen soll.

Gegen die Entlassung von Marco Tinner aus der Untersuchungshaft legte die Bundesanwaltschaft (BA) laut einem Bericht der NZZ am Sonntag eine Beschwerde ans Bundesstrafgericht in Bellinzona ein.

Die BA begründete diese mit "äusserst sensiblen Dokumenten (zum Beispiel Atombombendesign)", die sie im Haus der Ehegattin von Marco Tinner gefunden habe.

Die Gebrüder Urs und Marco Tinner und deren Vater Friedrich werden beschuldigt, zum Atomschmuggel-Netzwerk des "Vaters" der pakistanischen Atombombe, Abdul Qadeer Khan, gehört zu haben.

Die Strafverfolgungsbehörden des Bundes ermitteln seit Oktober 2004 gegen die Ingenieursfamilie aus dem St. Galler Rheintal.


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage