Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die US-Staatsanleihen haben am Mittwoch Gewinne verbucht. Todd Colvin, Vice-President von MF Global, begründete dies zum einen mit schwachen Konjunkturdaten aus den USA. So waren die Aufträge für langlebige Güter im Juli überraschend zurückgegangen. Der Ordereingang fiel um 1,0 Prozent. Experten hatten hingegen mit einem Anstieg um 1,0 Prozent gerechnet. Zum anderen sei die jüngste Auktion fünfjähriger Anleihen erfolgreich verlaufen, meinte der Experte. Die Papiere seien auf hohe Nachfrage gestossen.
Zweijährige Anleihen stiegen um 2/32 Punkte auf 100 Punkte. Sie rentierten mit 0,621 Prozent. Fünfjährige Anleihen gewannen 12/32 Punkte auf 100 24/32 Punkte. Ihre Rendite betrug 1,715 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen legten ebenfalls um 12/32 Punkte auf 104 5/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 3,007 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren kletterten um 8/32 Punkte auf 105 9/32 Punkte. Ihre Rendite betrug 4,067 Prozent./la/nmu

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???