Navigation

US-Anleihen: Kaum verändert - Warten auf Bernanke

Dieser Inhalt wurde am 14. April 2010 - 14:50 publiziert

NEW YORK (awp international) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben sich am Mittwoch zu Handelsbeginn kaum verändert. Die im März stärker als erwartet gestiegenen Einzelhandelsumsätze haben den Markt kaum bewegt. Der Markt warte auf die Rede von US-Notenbankchef Ben Bernanke vor dem Wirtschaftsausschusses des Kongresses, sagten Händler. Es werden weitere Aufschlüsse über die Verfassung der US-Wirtschaft erhofft. Auch die Veröffentlichung des Konjunkturberichts der US-Notenbank (Beige Book) am Abend könnte neue Informationen liefern.
Zweijährige Anleihen notierten unverändert bei 99 28/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,056 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 99 21/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,572 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 98 12/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,823 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren kletterten um 1/32 Punkte auf 99 1/32 Punkte. Sie rentierten mit 4,686 Prozent./js/jha/

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?