Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die US-Staatsanleihen haben am Montag mit Kursgewinnen auf eine Rede von US-Präsident Barack Obama reagiert. Angesichts wachsender Sorge über den Aufschwung in den USA will dieser zwar zusätzliche Schritte zur Stützung der trägen Konjunktur einleiten. Allerdings habe Obama mit seiner Ankündigung nicht die Sorgen der Anleger gemildert, dass die Vereinigten Staaten erneut in eine Rezession abgleiten können, sagten Händler. Der Präsident habe nicht konkret genug dargelegt, wie er seine weiteren Massnahmen zur Stützung der Konjunktur umsetzten wolle.
Nach Obamas Rede weiteten die US-Aktienmärkte ihre Tagesverluste aus und der Dow-Jones-Index fiel auf ein Tagestief. Dementsprechend waren US-Anleihen als "sicherer Hafen" gefragt, sagten Börsianer.
Zweijährige Anleihen legten um 4/32 Punkte auf 99 24/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 0,498 Prozent. Fünfjährige Anleihen gewannen 16/32 Punkte auf 99 10/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,390 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen kletterten um 29/32 Punkte auf 100 22/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,543 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren stiegen um 1 15/32 Punkte auf 104 24/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,613 Prozent./la/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

???source_awp???