Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Der US-Rentenmarkt hat am Mittwoch überwiegend nachgegeben. Händler verwiesen auf die Gewinne am Aktienmarkt. Dort kam der Auftrieb vor allem aus Europa, nachdem Portugal erfolgreich Staatsanleihen platzieren konnte und die Europäische Union den Iren Rückendeckung versprach, damit diese ihren angeschlagenen Bankensektor sanieren können. Der Konjunkturbericht Beige Book der US-Notenbank bewegte hingegen die Märkte kaum. Die US-Notenbank sieht inzwischen verbreitete Anzeichen für eine Abschwächung der Konjunktur in den USA. Insgesamt habe sich das moderate Wachstum aber fortgesetzt, hiess es.
Zweijährige Anleihen sanken um 1/32 Punkte auf 99 23/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,506 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 7/32 Punkte auf 99 2/32 Punkte und rentierten mit 1,446 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gaben 14/32 Punkte auf 99 25/32 Punkte ab. Ihre Rendite betrug 2,648 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren zeigten sich unverändert mit 102 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,717 Prozent./ck/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???