Navigation

US-ANLEIHEN: Überwiegend Verluste

Dieser Inhalt wurde am 03. November 2009 - 21:50 publiziert

NEW YORK (awp international) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Dienstag im Handelsverlauf überwiegend Verluste verzeichnet. Zunächst hatten die Titel von den schwach startenden US-Aktienmärkten profitiert. Diese hatten anschliessend aber überwiegend ins Plus gedreht. Marktteilnehmern zufolge bringen sich die Anleger in Position für die am Mittwoch anstehende geldpolitische Erklärung der Federal Reserve und der Bekanntgabe des Finanzministeriums über die Emission weiterer Anleihen.
Zweijährige Anleihen notierten unverändert bei 100 5/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,917 Prozent. Fünfjährige Anleihen sanken um 4/32 Punkte auf 100 2/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,360 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen fielen um 15/32 Punkte auf 101 7/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,477 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren verloren 1 7/32 Punkte auf 102 22/32 Punkte. Sie rentierten mit 4,338 Prozent./he

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?