Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Mittwoch zu Handelsbeginn etwas gefallen. In allen Laufzeitbereichen stiegen die Renditen.
Die erwarteten Kursgewinne an den New Yorker Aktienmärkten würden die Kurse der Anleihen belasten, sagten Händler. Im weiteren Verlauf stehe die Zinsentscheidung der US-Notenbank im Fokus. Am Markt werden zwar keine grundlegenden Änderungen der Geldpolitik erwartet. Die zuletzt eher robusten US-Konjunkturdaten dürften sich aber in einer etwas optimistischeren Lageeinschätzung durch die US-Notenbank niederschlagen.
Zweijährige Anleihen fielen um 1/32 Punkte auf 99 31/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,637 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 7/32 Punkte auf 100 20/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,988 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen gaben um 12/32 Punkte auf 93 24/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 3,378 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von 30 Jahren verloren um 15/32 Punkte auf 95 19/32 Punkte. Sie rentierten mit 4,521 Prozent./jsl/jkr

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???