Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die US-Staatsanleihen sind am Dienstag etwas schwächer in den Handel gegangen. Marktbeobachter führten dies zum einen auf den freundlich erwarteten Aktienmarkt zurück. Nach der schwachen Tendenz der Börsen am Montag, als die Ratingagentur S&P den USA mit dem Entzug ihrer Bestnote gedroht hatte, erwarten Marktbeobachter eine leichte Gegenbewegung. Zudem konnten neue US-Konjunkturdaten positiv überraschen: So sind die Baubeginne und -genehmigungen im März überraschend stark gestiegen.
Zweijährige Anleihen sanken um 1/32 Punkte auf 100 4/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,681 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 2/32 Punkte auf 100 24/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,088 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen sanken um 1/32 Punkte auf 102 Punkte. Sie rentierten mit 3,383 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren verloren 2/32 Punkte auf 104 23/32 Punkte. Sie rentierten mit 4,461 Prozent./bgf/jsl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???