Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die US-Staatsanleihen haben am Montag zumeist an ihre jüngste Aufwärtsbewegung angeknüpft. Abgesehen vom kurzen Ende sanken die Renditen im Gegenzug ab. Händler verwiesen auf die anhaltenden Sorgen um die Stabilität der Eurozone, die sich am Wochenende mit regionalen Wahlen in Spanien und negativen Kommentaren zur Kreditwürdigkeit Italiens durch Standard & Poor?s (S&P) noch verstärkt hätten. Damit seien riskantere Vermögenswerte weiter unter Druck geraten, sagten Händler, und Anleger seien wieder in den "sicheren Hafen" der Anleihen geflohen.
Zweijährige Anleihen lagen unverändert bei 100 6/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,519 Prozent. Fünfjährige Anleihen kletterten um 3/32 auf 101 1/32 Punkte nach oben. Sie rentierten mit 1,779 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen legten 4/32 auf 99 29/32 Punkte zu und rentierten mit 3,131 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren stiegen um 17/32 auf 101 25/32 Punkte. Sie rentierten mit 4,267 Prozent./fat/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???