Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die US-Anleihen haben am Montag durchgängig Gewinne verbucht. Sowohl Anleihenkäufe der US-Notenbank Fed als auch neue Sorgen um die europäische Schuldenkrise hätten die Kurse gestützt, sagten Börsianer. In einem solchen Umfeld erscheine der US-Anleihenmarkt als ein "sicherer Hafen".
Ein Portfolio-Manager gab jedoch zu bedenken, dass die USA vor ähnlichen Schuldenproblemen wie die Euro-Zone stünden. Allerdings würden diese momentan nicht ganz so prominent diskutiert, sagte er. Dass sich die Ausschläge der Kurse für US-Anleihen in Grenzen hielten, begründeten Marktteilnehmern indes damit, dass viele Anleger vor den in der laufenden Woche anstehenden wichtigen Konjunkturdaten abwarteten. Neben dem Konjunkturbericht der US-Notenbank (Beige Book) am Mittwoch werden am Freitag noch Daten zu den Einzelhandelsumsätzen im Dezember und den Verbraucherpreisen erwartet.
Zweijährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 100 2/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,581 Prozent. Fünfjährige Anleihen gewannen 5/32 Punkte auf 100 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,925 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen legten um 6/32 Punkte auf 94 9/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 3,304 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren verbuchten ein Plus von 2/32 Punkten auf 96 4/32 Punkte. Sie rentierten mit 4,485 Prozent./chs/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???