Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die US-Anleihen haben am Montag durchgängig Gewinne verbucht. Sowohl Anleihenkäufe der US-Notenbank Fed als auch neue Sorgen um die europäische Schuldenkrise hätten die Kurse gestützt, sagten Börsianer. In einem solchen Umfeld erscheine der US-Anleihenmarkt als ein "sicherer Hafen".
Ein Portfolio-Manager gab jedoch zu bedenken, dass die USA vor ähnlichen Schuldenproblemen wie die Euro-Zone stünden. Allerdings würden diese momentan nicht ganz so prominent diskutiert, sagte er. Dass sich die Ausschläge der Kurse für US-Anleihen in Grenzen hielten, begründeten Marktteilnehmern indes damit, dass viele Anleger vor den in der laufenden Woche anstehenden wichtigen Konjunkturdaten abwarteten. Neben dem Konjunkturbericht der US-Notenbank (Beige Book) am Mittwoch werden am Freitag noch Daten zu den Einzelhandelsumsätzen im Dezember und den Verbraucherpreisen erwartet.
Zweijährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 100 2/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,581 Prozent. Fünfjährige Anleihen gewannen 5/32 Punkte auf 100 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,925 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen legten um 6/32 Punkte auf 94 9/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 3,304 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren verbuchten ein Plus von 2/32 Punkten auf 96 4/32 Punkte. Sie rentierten mit 4,485 Prozent./chs/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???