Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Montag nach einem wenig veränderten Start etwas zulegen können. Für Papiere mit 30-jähriger Laufzeit ging es bei einer zuletzt schwächelnden Wall Street am meisten nach oben. Händler sprachen von einen dünnen Volumen. Die festverzinslichen Wertpapiere profitierten angesichts der weiter bestehenden Unsicherheiten über die europäische Schuldenkrise etwas von ihrem Status als "sicherer Hafen".
Die Finanzminister des Eurogebiets hatten einem 78 Milliarden Euro schweren Hilfspaket für Portugal einstimmig grünes Licht gegeben. Laut Diplomaten sprachen die Finanzminister auch über die Lage beim Schuldensünder Griechenland - Entscheidungen standen aber nicht an. Beschlüsse wird es hier frühestens im Juni geben.
Zweijährige Anleihen notierten unverändert bei 100 6/32 Punkte und rentierten mit 0,528 Prozent. Fünfjährige Anleihen gewannen 4/32 Punkte auf 100 28/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,811 Prozent. Für richtungweisende zehnjährige Anleihen ging es um 5/32 Punkte hoch auf 99 23/32 Punkte. Hier betrug die Rendite 3,151 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren stiegen um 16/32 Punkte auf 101 21/32 Punkte und rentierten mit 4,276 Prozent./gl/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

???source_awp???