Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

US-ANLEIHEN/Grösstenteils kaum verändert - Nur Longbonds legen deutlicher zu

NEW YORK (awp international) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben sich am Montag grösstenteils kaum verändert gezeigt. Nach und nach setze sich die Überzeugung durch, dass auch nach dem Tod von Osama bin Laden die Bedrohung durch den internationalen Terrorismus nicht verschwunden sei, hiess es am Markt. Das Ganze sei eine Art moralischer Erfolg für die USA, mehr aber wohl nicht. Ungeachtet dessen gebe es nach wie vor eine ganze Reihe an Krisen in der arabischen Welt, sagten Marktteilnehmer. Insofern blieben Anleihen als vermeintlich sichere Anlagehäfen durchaus attraktiv. Zuvor hatten die Kurse der Anleihen nach Bekanntwerden des Todes bin Ladens zunächst noch nachgegeben.
Zweijährige Anleihen verharrten bei 100 1/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,605 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkt auf 100 5/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,965 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen legten um 2/32 Punkte auf 102 26/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 3,285 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren stiegen indes um 8/32 Punkte auf 106 1/32 Punkte. Sie rentierten mit 4,384 Prozent./chs/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.