Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die US-Staatsanleihen haben am Mittwoch in den ersten Minuten nach Handelsbeginn Verluste verbucht. Händler verwiesen auf die fester erwarteten New Yorker Börsen als Begründung. Impulsgeber auf der US-Agenda suche man am Mittwoch vergeblich, schreibt die HSH Nordbank. Weder aussagekräftige Konjunkturdaten noch massgebliche Einschätzungen von Fed-Rednern seien zu finden.
Zweijährige Anleihen notierten unverändert bei 99 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,838 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 4/32 Punkte auf 99 23/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,310 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen fielen um 8/32 Punkte auf 100 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,518 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren büssten 10/32 Punkte auf 103 20/32 Punkte ein. Sie rentierten mit 4,529 Prozent./ajx/bgf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???