Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die US-Staatsanleihen sind am Dienstag überwiegend mit Kursgewinnen in den Handel gegangen. Händler verwiesen auf den schwach erwarteten Aktienmarkt, der insbesondere von negativ aufgenommenen Quartalszahlen der US-Bank Goldman Sachs belastet werden dürfte. Neue Zahlen vom Häusermarkt sind unterdessen gemischt ausgefallen: Während die Baubeginne im Mai deutlich nachgaben, legten die Genehmigungen überraschend zu.
Zweijährige Anleihen verharrten auf 100 2/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,580%. Fünfjährige Anleihen stiegen um 5/32 Punkte auf 100 29/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 1,676%. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen kletterten um 9/32 Punkte auf 104 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,932%. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren legten um 14/32 Punkte auf 107 7/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 3,959%./bgf/jsl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???