Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die US-Staatsanleihen sind am Freitag mit Kursverlusten in den Handel gegangen. Marktbeobachter verwiesen zum einen auf die freundlich erwartete Eröffnung des Aktienmarkts als Belastungsgrund. Zum anderen wurde auf jüngste Äusserungen von EZB-Direktoriumsmitgleid Lorenzo Bini Smaghi verwiesen. Bini Smaghi sagte, die Europäische Zentralbank könnte wegen der erhöhten Inflation den Leitzins in absehbarer Zeit anheben.
Zweijährige Anleihen sanken um 2/32 Punkte auf 99 21/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,800 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 7/32 Punkte auf 98 16/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,323 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen sanken um 9/32 Punkte auf 100 3/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,615 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gaben 14/32 Punkte auf 100 26/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 4,700 Prozent./bgf/jsl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

???source_awp???