Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die US-Staatsanleihen sind am Mittwoch vor der Zinsentscheidung der amerikanischen Notenbank etwas fester in den Handel gegangen. Die Anleger würden vor allem auf die Aussagen von Notenbankchef Ben Bernanke im Anschluss an die Zinsentscheidung am Abend warten, hiess es von Händlern. Nach einer Serie von unerwartet schwachen Konjunkturdaten aus den USA dürfte Bernanke den Ausblick auf die konjunkturelle Entwicklung in den USA zurücknehmen. Bei der Zinsentscheidung wird hingegen gemeinhin nicht mit einer Änderung gerechnet.
Zweijährige Anleihen stiegen geringfügig um 1/32 Punkte auf 100 8/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,362 Prozent. Fünfjährige Anleihen gewannen 7/32 Punkte auf 101 5/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,504 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen kletterten um 10/32 Punkte auf 101 15/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,953 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren legten 12/32 Punkte zu auf 103 Punkte. Sie rentierten mit 4,197 Prozent./jkr/bgf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???