Navigation

US-Bankaufsicht kritisiert Obama scharf

Dieser Inhalt wurde am 21. Oktober 2009 - 20:40 publiziert

WASHINGTON (awp international) - Der US-Generalinspektor für das Bankenrettungspaket, Neil Barofsky, hat die US-Regierung von Barack Obama wegen zahlreicher Managementfehler scharf kritisiert. Der Mangel an Transparenz habe die Glaubwürdigkeit der Regierung im Umgang mit den milliardenschweren Rettungspaketen des Staates an die Privatbanken unterminiert, heisst es in dem am Mittwoch in Washington veröffentlichten Bericht. Vor allem hätten die Banken den Eindruck gewinnen können, dass der Staat bei künftigen Krisen erneut wieder mit Steuergeldern helfen würde. Barofsky betonte aber auch, dass die 700 Milliarden Dollar an Hilfen des US-Finanzministeriums den Finanzsektor vor dem Zusammenbruch bewahrt hätten./tr/DP/he

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?