Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

US-Notenbank: Erste Zinsanhebung dürfte vor Anleihenverkauf kommen - Minutes

WASHINGTON (awp international) - In einer breitangelegten Diskussion hat der geldpolitische Ausschuss (FOMC) der US-Notenbank auf seiner letzten Zinssitzung den Ausstieg aus der immer noch sehr expansiven Geldpolitik diskutiert. Ein erster Schritt dürfte demnach sein, die Erlöse fälliger Wertpapiere nicht wieder in neue Titel zu investieren. Dies geht aus dem am Mittwoch in Washington veröffentlichten Protokoll zur jüngsten Fed-Sitzung Ende April hervor. Darüber hinaus ziehen es die Fed-Mitglieder vor, zunächst den Leitzins anzuheben und erst dann die Bilanzsumme der Notenbank über Anleihenverkäufe zu verringern. Zugleich unterstreicht die Notenbank, dass die Diskussion über eine straffere Geldpolitik nicht als Hinweis auf eine baldige Straffung zu sehen sei./bgf/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.