Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

WASHINGTON (awp international) - Der Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter in den USA ist zu Jahresbeginn überraschend kräftig gestiegen und auch der Vormonatswert wurde kräftig nach oben revidiert. Wie das US-Handelsministerium am Donnerstag berichtete, kletterten die Orders im Januar gegenüber dem Vormonat um 3,0%. Von Dow Jones Newswires befragte Ökonomen hatten mit einem Anstieg von 1,5% gerechnet. Der Vormonatswert wurde auf plus 1,9% (vorläufig: plus 1,0%) nach oben revidiert.
Grund für die überraschend hohe Nachfrage nach langlebigen Wirtschaftsgütern war ein deutlicher Zuwachs bei den Flugzeugorders. Die Aufträge für Verkehrsflugzeuge schnellten um 126% in die Höhe, nachdem sie Ende vergangenen Jahres noch gesunken waren. Für den Ordereingang ohne den Transportbereich wurde im Januar ein Minus von 0,6% gemeldet. Der Vormonatswert wurde mit plus 2,0% angegeben.
Bei den Auftragseingängen ausserhalb des Rüstungsbereichs ergab sich eine Zunahme um 1,6%, nach einem Anstieg um 1,7% im Dezember 2009. Die Bestellungen für zivile Investitionsgüter ohne Flugzeuge, die als wichtige Messgrösse für die Unternehmensausgaben gelten, fielen um 2,9%.
DJG/DJN/kth/apo

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???