Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

WASHINGTON (awp international) - Die USA haben am Montag offiziell die zulässige Schuldenobergrenze von 14,3 Billionen Dollar erreicht. In einem Brief informierte US-Finanzminister Timothy Geithner Kongressmitglieder darüber, dass nun eine Reihe "aussergewöhnlicher Massnahmen" notwendig seien, um die Zahlungsfähigkeit der Regierung weiter zu gewährleisten. Dazu zähle, dass der Staat bis auf weiteres bestimmte Schuldverschreibungen nicht mehr herausgebe, teilte das Ministerium mit. Selbst mit Hilfe von Sondermassnahmen erwartet Geithner, dass die USA nur noch bis zum 2. August all ihre Rechnungen bezahlen können./fb/DP/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???