Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Der Smartphone-Boom treibt den US-Telekomlonzern Verizon an. Die Handysparte gewann im vierten Quartal 872.000 neue Kunden, wie das Unternehmen am Dienstag in New York mitteilte. Das war deutlich mehr als erwartet. Der Gewinn verdoppelte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sogar fast auf 4,6 Milliarden Dollar, darin enthalten sind aber auch zahlreiche Einmaleffekte. Vor einem Jahr hatte ein massiver Stellenabbau die Bilanz belastet. Der Umsatz sank wegen des Verkaufs des Telefonnetzes in mehreren US-Bundesstaaten Verkäufe um 2,6 Prozent auf 26,4 Milliarden Dollar./enl/nmu

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???