Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der US-amerikanische Medienkonzern Disney wird zum Film- und Serienlieferanten für den deutschen Ableger von Vodafone. Auf der deutschen Internet-Plattform des Mobilfunkbetreibers werden ab Mitte April Fernseh-Serien von Disney abrufbar sein, wie das "Handelsblatt" am Dienstag berichtet. Dazu gehörten "Desperate Housewives", "Grey's Anatomy" und "Lost". "Wir sehen in Deutschland noch Möglichkeiten, unsere Angebote auszubauen. Wir wollen noch präsenter werden", zitiert die Zeitung einen Disney-Manager.
Für Disney bietet die Vertriebspartnerschaft zwei Vorteile: Zum einen können die Amerikaner die Reichweite ihrer Programme und Marken ausbauen, zum anderen werden durch das Internetfernsehen neue Erlösquellen angezapft. Kinohits wie "Rapunzel ? Neu verföhnt" werden künftig zeitgleich zum Verkaufsstart auf DVD bei Vodafone online abrufbar sein. "Damit entwickeln wir unsere Vertriebswege im deutschsprachigen Raum weiter", sagte ein Disney-Manager der Zeitung. Mit seinem Angebot macht Vodafone dem Bezahlsender Sky , den Kabelkonzernen KDG und Unitymedia und dem Internetfernseh-Angebot der Deutsche Telekom Konkurrenz./fn/jb/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???