Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LONDON (awp international) - Der britische Mobilfunkkonzern Vodafone will den Grossteil des erwarteten Erlöses aus dem Verkauf des China-Mobile-Anteils über einen Aktienrückkauf an die Anteilseigner weitergeben. Insgesamt sollen eigene Aktien für 2,8 Milliarden britische Pfund erworben werden, teilte das Unternehmen am Freitag in London mit.
Damit fliessen den Angaben zufolge rund 70 Prozent der Einnahmen aus dem Verkauf des 3,2-prozentigen Anteils an China Mobile in den Aktienrückkauf. Vodafone hatte am 7. September mitgeteilt, sich von der Beteiligung trennen zu wollen und dabei schon angekündigt einen Teil der Einnahmen an die Aktionäre weitergeben zu wollen./zb/dc

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???