Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Vögele erlitt Gewinneinbruch von 21 Prozent

Wegen dem milden Winterwetter hat Vögele bereits vor einem Gewinn-Rückgang gewarnt.

(Keystone)

Die Textilhandels-Gruppe Charles Vögele hat im vergangenen Jahr einen deutlichen Gewinn-Rückgang hinnehmen müssen. Als Grund verweist das Unternehmen auf den milden Winter.

Im Geschäftsjahr 2000 hat die Vögele-Handelsgruppe einen konsolidierten Reingewinn von 81,2 Mio. Franken erzielt. Gegenüber dem Vorjahr ist dies ein Rückgang um 20,9 Prozent.

Der Konzern begründete den Einbruch mit dem aussergewöhnlich milden Winter, der die Verkäufe im letzten Quartal 2000 gedrückt hatte. Vögele hatte bereits im Dezember eine Gewinnwarnung erlassen. Obwohl sich die "seit 200 Jahren einzigartige meteorologische Situation fortgesetzt habe, sei die angekündigte Bandbreite eingehalten worde, teilte das Unternehmen am Freitag (16.03.) mit.

Der Umsatz stieg hingegen im Vergleich zum Vorjahr um 19,6 Prozent auf 1,6 Mrd. Franken. Die Vögele-Handelsgruppe ist nach eigenen Angaben einer der grössten unabhängigen Bekleidungs-Einzelhändler Europas.

swissinfo und Agenturen


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×