Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

DRESDEN (awp international) - Das Luxusmodell Phaeton der Volkswagen AG ist begehrt wie nie. 2010 seien in der Gläsernen Manufaktur in Dresden 7.500 Autos diesen Typs vom Band gerollt - eine Steigerung von rund 30 Prozent verglichen mit dem Jahr zuvor, sagte Manufakturchef Jürgen Borrmann am Dienstag. "Das gab es hier bisher noch nicht." 2011 werde mit weiteren 15 bis 20 Prozent mehr gerechnet und die Produktion deshalb ab sofort wieder in zwei Schichten gefahren. Zuletzt war das 2006 der Fall. Die Zahl der Mitarbeiter sei um rund 100 auf etwa 500 aufgestockt worden. 60 Prozent der Neuwagen gingen nach Asien, hiess es. Die Manufaktur feiert in diesem Jahr zehnjähriges Jubiläum.
rah/DP/dc

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???