Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

HAMBURG (awp international) - Der Volkswagen-Konzern (VW) sieht nach dem erfolgreichen ersten Quartal 2011 neue Bestmarken in Reichweite. "Wir gehen davon aus, dass unser Konzern noch mehr Fahrzeuge verkaufen wird, noch mehr Umsatz erzielen wird und ein noch höheres operatives Ergebnis einfahren wird als im Rekordjahr 2010", sagte VW-Chef Martin Winterkorn laut Redetext am Dienstag bei der Hauptversammlung in Hamburg.
Damit sieht Winterkorn das Unternehmen auch gut auf Kurs, die Ziele der Strategie 2018 zu erreichen. Er betonte, es ginge dabei nicht allein um die Weltmarktführerschaft beim Fahrzeugabsatz. Vielmehr solle der Konzern auch bei der Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit sowie alternativen Antrieben eine Vorreiterrolle übernehmen und die Rendite verbessern.
Im Rückblick auf das vergangene Jahr zeigte sich Winterkorn hochzufrieden: "2010 war das erfolgreichste Jahr in der Volkswagen-Geschichte." 2010 hatte der Konzern einen Umsatz von knapp 127 Milliarden Euro sowie ein operatives Ergebnis von 7,1 Milliarden Euro erzielt. Die Auslieferungen der Konzernmarken kletterten auf 7,2 Millionen Wagen. Für das vergangene Jahr sollen die Aktionär mit 2,20 Euro je Stammaktie und 2,26 Euro je Vorzugsaktie belohnt werden./dct/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???