Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

HAMBURG (awp international) - Volkswagen steht kurz vor der Eröffnung des neuen Werks in den USA. Am 24. Mai soll die Serienproduktion des US-Passats am neuen Standort in Chattanooga offiziell beginnen, wie VW-Chef Martin Winterkorn am Dienstag bei der Hauptversammlung in Hamburg mitteilte.
Volkswagen setzt grosse Hoffnungen in das neue Werk, um den wichtigen US-Markt zu erschliessen. Durch die Produktion vor Ort können die Wolfsburger negative Wechselkurseffekte umgehen. Rund 85 Prozent der Teile des US-Passats kommen den Angaben zufolge aus der Region. VW hat sich vorgenommen, bis zum Jahr 2018 800.000 Fahrzeuge der VW-Kernmarke in den USA zu verkaufen. Im vergangenen Jahr wurden 256.830 Wagen abgesetzt.
Das eine Milliarde US-Dollar teure Werk im US-Bundesstaat Tennessee soll mehr als 2.000 Mitarbeiter beschäftigen. Die Jahreskapazität ist auf 150.000 Fahrzeuge ausgelegt./dct/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???