Navigation

Von Roll legt beim Bestellungseingang deutlich zu

Dieser Inhalt wurde am 28. Oktober 2010 - 08:05 publiziert

Gerlafingen (awp) - Der Industriekonzern Von Roll hat in den ersten neun Monaten 2010 einen Gruppen-Umsatz von 422 (VJ 419) Mio CHF erzielt, was einem Anstieg um 1% entspricht. Der Bestellungseingang erhöhte sich dagegen um 14% auf 405 (355) Mio CHF, wie die Gruppe am Donnerstag mitteilte.
Der Umsatz des Segments Insulation sank in den ersten neun Monaten um 2% auf 269 Mio CHF, der Bestellungseingang stieg in diesem Segment hingegen um 26% auf 279 Mio CHF. Während die Umsatzentwicklung des ertragsstarken Hochspannungssegments noch nicht den Erwartungen entspreche, habe sich das Geschäft mit Niederspannungsprodukten erfreulich entwickelt.
Das Segment Composites verzeichnete einen Umsatzanstieg von 9% auf 84 Mio CHF, der Bestellungseingang erhöhte sich um 21% auf 88 Mio CHF. Der Umsatz des Segments Transformers verringerte sich derweil um 1% auf 66 Mio CHF, der Bestellungseingang ging aufgrund der unregelmässig getätigten Bestellungen in diesem von Grossprojekten geprägten Geschäft um 43% auf 35 Mio CHF zurück.
Zum Ausblick machte Von Roll in der Mitteilung keine Angaben.
mk/uh/ra

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen