Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Vontobel Holding AG hat im ersten Semester des laufenden Jahres einen Konzerngewinn nach Minderheiten von 79,4 Mio CHF erwirtschaftet, nachdem im Vorjahr unter dem Strich ein Gewinn von 63,0 Mio resultierte. Damit verdiente die Bankengruppe im Vergleich zum Vorjahr rund 26% mehr, wie sie am Mittwoch mitteilte.
Zudem ist der Bank in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres mit 3,0 Mrd CHF deutlich mehr Neugeld zugeflossen als vor Jahresfrist, als ein Neugeldzufluss von 0,8 Mrd CHF ausgewiesen wurde. Die betreuten Kundenvermögen summierten sich per Mitte Jahr auf 75,9 Mrd CHF nach 75,2 Mrd CHF per Ende 2009.
Die Erträge stiegen im Vergleich zur Vorjahresperiode um 17% auf 416,1 Mio CHF (VJ 355,6) Mio CHF und der Geschäftsaufwand schlug insgesamt mit 323,5 Mio CHF nach 285,1 Mio CHF zu Buche (+13%).
Weiterhin besitzt die Bank eine robuste Eigenkapitaldecke mit einer Tier 1 Ratio von 20,0% nach 21% im Vorjahr. Das Eigenkapital beläuft sich auf unverändert 1,5 Mrd CHF.
Mit den ausgewiesenen Zahlen hat die Bankengruppe die Markterwartungen auf allen Ebenen übertroffen. Von AWP befragte Analysten rechneten im Durchschnitt mit einem Betriebsertrag von 411,7 Mio CHF, einem Gewinn nach Minderheiten von 76,3 Mio CHF und Kundengeldern von 74,8 Mrd CHF. Der Neugeldzufluss wurde auf 1,4 Mrd CHF geschätzt.
Die Bank rechnet weiterhin mit angespannten Finanzmärkten. Die hohe Verschuldung einzelner EU-Länder stelle Europa auf eine harte Bewährungsprobe, heisst zum Ausblick. In diesem Umfeld gewinne die politische und wirtschaftliche Stabilität der Schweiz an Bedeutung. Dies habe sich in einer wachsenden Anziehungskraft des Schweizer Finanzplatzes manifestiert. Es spreche jedoch vieles dafür, das die strukturellen Veränderungen das Geschehen an den Finanzmärkten noch eine Weile prägen würden. Vor diesem Hintergrund seien verlässliche Prognosen schwierig.
pf/rt

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???