Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Vorsorge und Ausländer im Zentrum der Abstimmungen

Die Stimmbeteiligung am 24. September betrug 48,2%.

(Keystone)

Drei Vorlagen kamen am 24. September 2006 an die Urne: Die KOSA-Initiative der Sozialdemokraten, die einen Teil der Nationalbankgewinne für die Altersvorsorge wollte. Sie wurde mit 58,3% abgelehnt.

Bei den anderen ging es um die Revision des Asylgesetzes und das neue Ausländergesetz. Sie wurden mit je 68% überraschend deutlich angenommen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.