Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

WERDOHL (awp international) - Der Verkehrstechnik-Konzern Vossloh hat zwei Aufträge in Libyen für zusammen rund 115 Millionen Euro erhalten. Vossloh rüste zwischen 2010 und 2012 rund 1.300 Kilometer geplanter Bahnstrecken in dem nordafrikanischem Land mit Schienenbefestigungssystemen und Weichen aus, teilte das Unternehmen am Montag in Werdohl mit. Auf die margenstarken Schienenbefestigungen entfielen rund 37 Millionen des Auftragswertes, auf die Weichen rund 78 Millionen Euro.
Libyen baut sein Bahnnetz neu auf. Die Sauerländer sind dabei im Auftrag des Generalunternehmers China Civil Engineering Construction Corporation nun am Bau der beiden Hauptstrecken beteiligt. Eine Linie führt entlang der libyschen Mittelmeerküste. Die zweite ins Inland./stb/nl/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???