Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Wanderarbeiter in China

"From Somewhere to Nowhere": ein Buch über das harte Leben von Taglöhnern.

Der Schweizer Fotograf Andreas Seibert dokumentiert seit 2002 die Lebensbedingungen chinesischer Wanderarbeiter. Seine eindrücklichen Bilder zeigen den Preis des Wachstums. Die Kluft zwischen arm und reich nimmt zu, die soziale Absicherung fehlt und die Umwelt leidet. Der Bildband ist bei Lars Müller Publishers erschienen.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.