Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

KAPSTADT (awp international) - Der Weg für den Einstieg des US-Handelsriesen Wal-Mart in den afrikanischen Markt ist frei. Fast einstimmig stimmten die Anteilseigner der südafrikanischen Handelskette Massmart der Zeitung "Business Day" vom Dienstag zufolge dafür, dass Wal-Mart 51 Prozent der Anteile übernehmen darf. Wal-Mart will 2,39 Milliarden Dollar (1,78 Mrd Euro) für die Mehrheit an Massmart zahlen.
Massmart ist mit fast 300 Geschäften in 14 afrikanischen Ländern vertreten. Dem Einstieg des US-Konzerns muss noch das südafrikanische Kartellamt zustimmen. Der Gewerkschaftsverband Cosato kündigte Widerstand an. Wal-Mart bedrohe auch die Existenz zahlreicher Einzelhändler, meinte Cosato-Vize-Präsident Tyotyo James./ltr/DP/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???