Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BERLIN (awp international) - In die stockenden Verhandlungen über die Zukunft der WestLB hat sich die Bankenaufsicht Bafin eingeschaltet. Das verlautete am Montag aus Verhandlungskreisen. Sollten die Gespräche zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen, den Sparkassenverbänden sowie dem Bund scheitern, drohe der WestLB die Abwicklung. Dies wäre Sache der Bankenaufsicht und unterstreiche die Dramatik, hiess es.
Die Verhandlungen zur Rettung der WestLB sollen auch an diesem Dienstag noch fortgesetzt werden, hiess es übereinstimmend. Am selben Tag soll das Sanierungskonzept stehen, das der EU-Kommission vorgelegt werden muss. Die Gespräche befänden sich eher in der Sackgasse, hiess es weiter. Nach wie vor offen sei, welchen Beitrag das Land und die Sparkassen als Eigentümer der WestLB zur Restrukturierung der noch drittgrössten Landesbank Deutschlands leisten./sl/DP/wiz1

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???