Schweizer Perspektiven in 10 Sprachen

Westschweizer Literaturpreis Prix Rambert geht an Pascale Kramer

(Keystone-SDA) Lausanne – Die Genfer Schriftstellerin Pascale Kramer erhält den Prix Rambert 2010. Sie wird für den Roman “L’implacable brutalité du réveil” ausgezeichnet, für den sie vergangenes Jahr bereits einen Preis der Schweizerischen Schillerstiftung erhielt.
Der mit 5000 Franken dotierte Prix Rambert ist der älteste Westschweizer Literaturpreis, wie seine Stifter in einem Communiqué mitteilten. Er wird Pascale Kramer am 10. Juni in Lausanne übergeben.

SWI swissinfo.ch - Zweigniederlassung der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft

SWI swissinfo.ch - Zweigniederlassung der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft