Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Wieder Niederlage für Schweizerinnen

Patty Schnyder setzte sich nur im Einzel gegen Daniela Hantuchova durch.

(Keystone)

Das Schweizer Fedcup-Team muss nach der 2:3-Niederlage gegen die Slowakei erstmals seit dem Aufstieg 1997 wieder um den Verbleib in der Weltgruppe kämpfen.

Nach dem ersten Tag, an dem die Schweizerinnen mit 0:2 im Rückstand lagen, konnte nicht erwartet werden, dass erst das abschliessende Doppel die Entscheidung bringen würde.

Doch Patty Schnyder und die erst 16-jährige Myriam Casanova sorgten mit ihren Siegen gegen Daniela Hantuchova beziehungsweise Henrieta Nagyova für den zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich.

Der Verlauf des abschliessenden Doppels war symptomatisch für die gesamte Begegnung. Patty Schnyder und Myriam Casanova lagen gegen Daniela Hantuchova und Janette Husarova fast hoffnungslos 0:6 und 2:5 zurück, bevor ihnen mit 7:6 (7:4) doch noch der Satzausgleich gelang.

Im entscheidenden dritten Satz führten die beiden Schweizerinnen sogar mit Break 1:0, doch dann setzte sich das deutlich höher eingestufte slowakische Duo doch noch mit 6:3 durch.

swissinfo und Agenturen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.