Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Wieder Niederlage für Schweizerinnen

Patty Schnyder setzte sich nur im Einzel gegen Daniela Hantuchova durch.

(Keystone)

Das Schweizer Fedcup-Team muss nach der 2:3-Niederlage gegen die Slowakei erstmals seit dem Aufstieg 1997 wieder um den Verbleib in der Weltgruppe kämpfen.

Nach dem ersten Tag, an dem die Schweizerinnen mit 0:2 im Rückstand lagen, konnte nicht erwartet werden, dass erst das abschliessende Doppel die Entscheidung bringen würde.

Doch Patty Schnyder und die erst 16-jährige Myriam Casanova sorgten mit ihren Siegen gegen Daniela Hantuchova beziehungsweise Henrieta Nagyova für den zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich.

Der Verlauf des abschliessenden Doppels war symptomatisch für die gesamte Begegnung. Patty Schnyder und Myriam Casanova lagen gegen Daniela Hantuchova und Janette Husarova fast hoffnungslos 0:6 und 2:5 zurück, bevor ihnen mit 7:6 (7:4) doch noch der Satzausgleich gelang.

Im entscheidenden dritten Satz führten die beiden Schweizerinnen sogar mit Break 1:0, doch dann setzte sich das deutlich höher eingestufte slowakische Duo doch noch mit 6:3 durch.

swissinfo und Agenturen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.