Navigation

Schweiz will Zahl der Organspenden steigern

Fast 1400 Menschen warten in der Schweiz zurzeit auf ein lebensrettendes Organ. Mit dem vor zwei Jahren lancierten Aktionsplan wollen Bund und Kantone die Zahl der Organspenden bis 2018 im Vergleich zu 2012 um gut 60% steigern. Und die vorliegenden Zahlen geben Grund zur Hoffnung.

Dieser Inhalt wurde am 24. Juni 2015 - 08:22 publiziert
swissinfo.ch und SRF (Tagesschau vom 23.06.2015)
Externer Inhalt


Auch volkswirtschaftlich machen mehr Organspenden durchaus Sinn. Gerade bei Nieren – dem Organ, auf das es am meisten Patienten-Anwärter gibt.


Externer Inhalt


Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen