Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Euro Nationalbank hält an Mindestkurs fest

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hält ungeachtet der weit offenen Geldschleusen in der Euro-Zone an ihrer bisherigen Geldpolitik fest: Der vor drei Jahren eingeführte Mindestkurs von 1,20 Franken für den Euro gilt weiterhin, wie die Nationalbank am 18. September mitteilte.

Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.


Der Mindestkurs werde weiterhin mit aller Konsequenz durchgesetzt, hiess es. Zu diesem Zweck sei die SNB bereit, unbeschränkt Devisen zu kaufen. "Bei Bedarf wird sie unverzüglich weitere Massnahmen ergreifen" erklärte die SNB weiter.

In Reaktion auf den Zinsentscheid hat sich der Euro dem Mindestkurs wieder etwas stärker angenähert: Er fiel unter die Marke von 1,21 Franken.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Warum fehlt die weibliche Kunst in den Schweizer Museen?

SWI plus Banner

  • Relevante Meldungen kompakt aufbereitet
  • Fragen und Antworten für die Fünfte Schweiz
  • Diskutieren, mitreden und vernetzen

Mit einem Klick ein Plus für Sie!


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.