Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Gebührenfinanzierte Medien Regierung gegen "No-Billag"- Initiative

Der Abstimmungskampf um eine Initiative, welche das gebührenfinanzierte Radio- und Fernsehen (SRG) abschaffen will, ist in vollem Gang. Medienministerin Doris Leuthard erklärte am Montag, wie die Regierung zur sogenannten No-Billag-Initiative steht. Leuthard warnte vor einem medialen Kahlschlag.

SRF Video No Billag

Medienministerin Doris Leuthard

Lesen Sie hier, worum es bei No-Billag geht.

swissinfo.ch und SRF (Tagesschau vom 11.12.2017)

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.